Aktuelle News auf FIRM.fm

Aktuelle News auf FIRM.fm

Trendwende beim Bezahlen im Einzelhandel

In einem aktuellen Kommentar spricht Panagiotis Karasavvoglou, Head of Merchant Services Germany von Worldline, von einer "Trendwende beim Bezahlen im Einzelhandel". Nach Karasavvoglous Worten galt Deutschland lange als (letzte) Bastion des Bargeldes. So zahlten die Bundesbürger am liebsten mit Bargeld, während Karten überall auf der Welt immer beliebter wurden. Doch nun scheint sich eine Trendwende anzubahnen: "Laut einer Umfrage des Handelsforschungsinstituts EHI hatte Bargeld 2018 im Einzelhandel einen Anteil von 48,3 Prozent, Kartenzahlungen kamen hingegen auf 48,6 Prozent. Giro- und Kreditkarten liegen damit in der Gunst der Verbraucher erstmals leicht vor Bargeld", so Karasavvoglou. Und er ergänzt: "Dabei dürften auch Kontaktlos- und Mobile-Payment eine große Rolle gespielt haben, sind diese Verfahren für die Nutzer doch sehr bequem und durch das Handy allgegenwärtig."