FIRM Publikationen

17.04.2018

Udo Steffens neuer FIRM Vorstandsvorsitzender

Prof. Dr. Udo Steffens wird neuer Vorstandsvorsitzender der Frankfurter Gesellschaft für Risikomanagement und Regulierung (FIRM)

Prof. Dr. Udo Steffens wird neuer Vorstandsvorsitzender der Frankfurter Gesellschaft für Risikomanagement und Regulierung (FIRM)

Prof. Dr. Udo Steffens wird neuer Vorstandsvorsitzender der Frankfurter Gesellschaft für Risikomanagement und Regulierung (FIRM). Er übernimmt das Amt zum 1. Mai 2018. Steffens, bislang Präsident der Frankfurt School, wird der erste Vertreter einer wissenschaftlichen Institution im Vorsitz dieses Gremiums. Damit bestärkt FIRM seinen Auftrag, eine der führenden Einrichtungen für die Förderung von Forschung und Lehre im Bereich Risikomanagement und Regulierung in Deutschland zu sein.

Steffens übernimmt das Amt von Frank Westhoff, der den Vorstandsvorsitz im Jahr 2017 übernommen hatte. Westhoff ist als Vertreter der DZ BANK seit Vereinsgründung 2009 im Vorstand und wird diesem Gremium auch weiterhin angehören. Sein Rücktritt vom Vorsitz erfolgt aus privaten Gründen. „Herr Westhoff hat in seiner Amtszeit einige wichtige Initiativen für den Verein ergriffen.
Dazu zählen die Gewinnung eines Aufsehers als Mitglied von FIRM, ein gemeinsamer Antritt mit der Bundesaufsicht für Finanzen (BaFin) zur Intensivierung der Weiterbildung im Bereich Risikomanagement und Regulierung, wie auch der durch die DekaBank initiierte Aufbau einer Diskussionsrunde für Asset Manager zu den Fragestellungen der Regulierung“, so Steffens. Beide Initiativen werde er mit großem Engagement weiterführen.

Im Vorstand des Vereins sind 13 Vertreter namhafter Banken und Beratungsgesellschaften, des Landes Hessen sowie der beiden Hochschulen Goethe Business School und Frankfurt School vertreten. FIRM zählt insgesamt 57 Mitgliedsinstitutionen aus allen Bereichen der Finanzindustrie. Diese fördern mit ihren Beiträgen hochwertige Forschung und Lehre in den Themenfeldern Risikomanagement und Regulierung.

 


Zurück