FIRM

FIRM Round Table Persönliche Mitglieder

Der Vorstand der Gesellschaft für Risikomanagement und Regulierung e.V. hat auf seinen Sitzungen am 29. September 2016 und am 5. Dezember 2016 beschlossen, die persönlichen Mitglieder stärker einzubinden und somit einen Mehrwert für die Mitglieder selbst sowie für das Institut zu schaffen. Es war und ist dem Vorstandsvorsitzenden, Herrn Wolfgang Hartmann, ein besonderes Anliegen, mit den Mitglieder – alles erfahrene Risikomanagement-Experten – enger zusammen zu arbeiten. So kam es auf Einladung von Wolfgang Hartmann am 10. Februar 2017 in Kelkheim (Taunus) zum 1. Treffen des "FIRM Round Table Persönliche Mitglieder", an dem neben dem Vorstandsvorsitzenden selbst elf persönliche Mitglieder sowie ein Gast teilnahmen. Die konstituierende Sitzung deckte sowohl organisatorische und administrative Themen wie Mitgliedschaft, Zweck, Koordinatoren, zukünftige Sitzungen, Beschlussfassung und Kommunikation sowie inhaltliche und aktuelle Fachthemen ab.

Mitgliedschaft

Persönliche Mitglieder sind gemäß der Satzung von FIRM nur natürliche Personen, sie sind keine ordentlichen Mitglieder; die Mitgliedschaft im Round Table ist offen für alle persönlichen Mitglieder. Zur Zeit gibt es im Frankfurter Institut für Risikomanagement und Regulierung 21 persönliche Mitglieder, die über langjährige Expertise und Erfahrung – bis hin zur Vorstands-/ Geschäftsführungsebene in ihren Instituten/Unternehmen – sowie über exzellente Netzwerke verfügen. FIRM beabsichtigt, den Round Table mit weiteren Experten quantitativ und qualitativ zu stärken und somit auch zunehmend interessanter für neue Mitglieder zu machen. Der FIRM Vorstandsvorsitzende verfolgt dabei anspruchsvolle Ziele; in den nächsten fünf Jahren soll die Anzahl der persönlichen Mitglieder auf 200 ansteigen. Wie schon Michelangelo sagte, "die größte Gefahr besteht nicht darin, dass wir uns zu hohe Ziele setzten und sie nicht erreichen, sondern darin, dass wir uns zu niedrige Ziele setzen und sie erreichen".

Zweck des Gremiums

Wie grundsätzlich alle Mitglieder und Gremien FIRM verschreibt sich auch der "FIRM Round Table Persönliche Mitglieder" der Förderung des Erfahrungsaustauschs zu aktuellen Problem- und Fragestellungen im Bereich Risikomanagement und Compliance. Der Round Table unterstützt dabei die Bestrebungen von FIRM als unabhängiger Think Tank. Zweck des Gremiums ist es insbesondere, allgemeine und aktuelle Risikomanagement- und Compliance-Themen zu diskutieren und zu vertiefen sowie gemeinsame Positionen zu national sowie international relevanten Problem- und Fragestellungen zu diskutieren und zu erarbeiten. Besonders wichtig ist dabei der offene Austausch von Ideen und Meinungen zu Best Practices in Risikomanagement- und Compliance-Themen. Die Herausarbeitung eigenständiger Positionen ist dabei ebenso erwünscht wie kritische Diskussion derselben mit anderen Gremien von FIRM. Gemäß Satzung von FIRM gehört Lobbyarbeit nicht zu den Aufgaben des Round Table.

Koordinatoren des Round Tables

Gemäß Geschäftsordnung des Gremiums haben die Mitglieder des FIRM Round Table Persönliche Mitglieder in ihrer Sitzung am 10. Februar 2017 zwei Koordinatoren aus dem Kreis ihrer Mitglieder für die Dauer von zwei Jahren gewählt. Die Mitglieder folgten dabei einstimmig dem Vorschlag des Vorstandsvorsitzenden, dem es dabei auch wichtig war, je einen Vertreter aus der akademischen Seite und der Praxis zu finden. Gewählt wurden Frau Prof. Dr. Martina Brück von der Hochschule Koblenz sowie Herrn Peter Bürger von Risk & More Consulting. Aufgabe der Koordinatoren ist es, inhaltliche Themen und Aufgabengebiete zu koordinieren, das Forum organisatorisch und administrativ zu führen sowie die Interessen nach außen zu kommunizieren beziehungsweise zu vertreten.

Sitzungen

Die Mitglieder haben am 10. Februar 2017 einstimmig beschlossen, dass jährlich mindestens eine Sitzung de FIRM Round Table Persönliche Mitglieder stattfinden soll, möglichst im Vorfeld der Mitgliederversammlung, um die Erkenntnisse und Empfehlungen an die Mitgliederversammlung weiter geben zu können. Darüber hinaus sollte es mindestens eine weitere Sitzung pro Jahr geben. Für 2017 wurde beschlossen, zwei weitere Sitzungen abzuhalten, eine im Mai oder Juni und eine in November (die genauen Termine sind unter www.firm.fm zu finden).

Kommunikation

Für die Veröffentlichung von Ergebnissen sind die Koordinatoren, selbstverständlich nach angemessener Abstimmung mit den Mitgliedern, des Round Table verantwortlich. Die Ergebnisse gemeinsamer oder als wichtig angesehenen Studien, Untersuchungen, oder Projekten werden von den Koordinatoren auf elektrischem Weg im internen Bereich auf der FIRM-Webseite unter "Persönliche Mitglieder" allen FIRM-Mitgliedern zur Verfügung gestellt.

Inhaltliche Themen des FIRM Round Table Persönliche Mitglieder

In der konstituierenden Sitzung am 10. Februar 2017 wurden zwei spannende und aktuelle Themen des Risikomanagements präsentiert und diskutiert. Frau Prof. Dr. Brück hielt einen Vortrag zum aktuellen Thema "Entwicklungen im Risikomanagement von Banken in Europa – Schwerpunkt TLAC (Total Loss-Absorbing Capacity) und MREL (Minimum Requirements for Eligible Liabilities)". Herr Peter Bürger präsentierte im Anschluss den Mitgliedern das Thema "Europäische Banken – Quo Vadis: Kennzahlenvergleich europäischer und amerikanischer Institute" und verglich dabei Risiko- und Performance-Indikatoren wie Kapitalquoten, Asset Quality (NPL), Profitabilität (ROE, CIR) sowie aktuelle Marktbewertungen wie Kurs-Buchwert-Verhältnis, Marktkapitalisierung, CDS Price und Rating. Zukünftige Fachthemen des Forums orientieren sich an aktuellen Themen, wie beispielsweise Veröffentlichungen der Regulatoren, Positionspapiere von Verbänden und Arbeitsgemeinschaften, Ergebnisse aus Studien und Projekten, Entwicklungen im FinTech Bereich sowie sonstigen spannenden Themen.

Kosten und Mehrwert einer persönlichen Mitgliedschaft

Informationen zur persönlichen Mitgliedschaft finden Sie hier. Das Forum bietet seinen Mitgliedern einen klaren Mehrwert. Hierzu zählen insbesondere der regelmäßige Austausch der fachlichen und aktuellen Risikomanagement- und Compliance-Themen mit anderen Experten sowie das Networking. Zusätzlich haben persönliche Mitglieder Zugang zur FIRM-Forschungskonferenz sowie zur Collaboration-Plattform FIRM und erhalten kostenfrei Zugang zum ePaper der Fachzeitschrift "RISIKO MANAGER".

Koordinatoren des "FIRM Round Table Persönliche Mitglieder":

Prof. Dr. Martina Brück
Professorin für Risikomanagement,
Hochschule Koblenz,
Remagen

Peter Bürger
Gründer und Eigentümer
Risk & More Consulting